Dekubitus-Sitzkissen für Rollstuhl auf Rezept

So bekommst du ein Antidekubitus-Sitzkissen für deinen Rollstuhl auf Rezept

Wenn bereits ein Dekubitus vorliegt oder sich durch langes Sitzen bereits rote Stellen am Gesäß bilden (Dekubitus Stufe 1), kannst du ein Anti-Dekubitus-Sitzkissen beantragen. Dafür benötigst du von deinem Hausarzt ein Rezept mit der Hilfsmittelbeschreibung "AD-Sitzkissen" oder "Antidekubitus-Sitzkissen". Optimalerweise kann auch auf dem Rezept die lange Variante "Antidekubitus-Sitzkissen für vorhanden Rollstuhl" stehen.

Beantragung des Sitzkissens über ein Sanitätshaus

Das Rezept gibst du bei deinem Sanitätshaus ab und nach erfolgtem Aufmaß des AD-Sitzkissens wird noch der AD-Aufmaßbogen durch einen Medizinprodukteberater, Therapeut oder Arzt ausgefüllt werden.

Was ist Dekubitus
Was ist Dekubitus

Was ist eigentlich Dekubitus? Wie entsteht ein Dekubitus und kann man ihn verhindern, bevor er zu stark wird? Wie heilt man den Dekubitus?

Mehr über Was ist Dekubitus
Was ist ein Dekubituskissen für den Rollstuhl
Was ist ein Dekubituskissen für den Rollstuhl

Wozu benötigt man im Rollstuhl ein Dekubituskissen und was bringt es?

Mehr über Was ist ein Dekubituskissen für den Rollstuhl