Was ist ein Dekubituskissen für den Rollstuhl

Wozu benötigt man im Rollstuhl ein Dekubituskissen und was bringt es?

Wir müssen als Vorbetrachtung kurz klären, was ein Dekubitus überhaupt ist und wordurch er entsteht. Dafür muss man wissen, dass es neben Dekubituskissen, oder auch Antidekubitussitzkissen genannt, auch z.B. auch Matratzen gegen Dekubitus gibt. Diese sollen also etwas vorbeugen: den Dekubitus. Dieser ist nämlich ein Druckgeschwür, welches sich unter verschiedenen Voraussetzungen bilden kann. Die Heilung kann Monate in Anspruch nehmen und die Zeit kann sehr schmerzhaft sein. Du kannst mehr über Dekubitus lesen.

Wofür braucht man ein Dekubituskissen

Das lange Sitzen auf einer Stelle wie z.B. im Rollstuhl kann schnell zum Dekubitus führen. Es beginnt mit einer oder mehreren roten Stellen am Gesäß (Stufe 1) und führt oft unbemerkt zu Stufe 2 und wird schmerzhaft. Wenn nicht dagegen reagiert wird, kann sich der Dekubitus schnell verschlimmern. Deshalb gibt es Sitzkissen gegen Dekubitus. Diese sogenannten Antidekubitus-Sitzkissen, oder auch AD-Sitzkissen, wirkt mit seinem Aufbau so, dass der Druck, der durch das Sitzen auf das Kissen wirkt, so gut wie nur möglich verteilt wird. Gerade für Stufe 1-3 ist es wichtig, z.B. die Spitzenlast der Sitzhöcker auf Oberschenkel und den restlichen Po durch ein Dekubituskissen zu verteilen und gleichzeitig an den Sitzhöckern nachzugeben. Dadurch wird an den Sitzhöckern der Druck gesenkt und einem entstehenden Dekubitus entgegengewirkt. Ab Stufe 3-4 ist ein AD-Sitzkissen unerlässlich und sollte speziell auf den Nutzer angepasst sein um die Heilung zu unterstützen.

Diese Dekubituskissen gibt es

Es gibt viele Hersteller, die sich auf Anti-Dekubitus-Sitzkissen spezialisiert haben. Jeder einzelne geht dabei seinen eigenen Weg und erfindet immer neue Möglichkeiten, spezielle Materialien und Formen zu entwickeln, die geben Dekubitus helfen können. Im Grund gibt es aber immer um die drei wichtigsten Grundsätze:

  • Druck verteilen Das Körpergewicht auf die gesamte Sitzfläche verteilen
  • Maximale Druckbelastungen verhindern An Sitzhöckern nachgeben, an unbelasteten Stellen Druck übernehmen
  • Sitzposition optimieren Beckenschiefstellung korrigieren und Belastung besser verteilen

Es gibt ja den Spruch »Viele Köche verderben den Brei« aber dies trifft beim Kampf gegen Dekubitus nicht zu. Hier trifft eher »Viele Wege führen nach Rom« zu und so gibt es viele Varianten, die helfen können:

Art des Dekubituskissen
Funktion des Sitzkissen
Dekubitus Stufe
Luftkissen
Eine oder mehrere Luftkammern können per Luftdruck angepasst werden
1-4
Viscose-/Gel-Kissen
Die Sitzoberfläche passt sich optimal der Körperkontur an
1-4
Schaumstoff-Kissen
Günstiges Dekubituskissen für leichten Dekubitus
1-3

Jede Variante eines Dekubituskissen für einen Rollstuhl führt zum Erfolg. Wichtig ist jedoch, dass es ein eingetragenes und geprüftes Hilfsmittel ist. Diese Zertifizierung garantiert durch medizinische Studien die Wirksamkeit und wird daher durch die Krankenkassen übernommen.

Dekubitus-Sitzkissen für Rollstuhl auf Rezept
Dekubitus-Sitzkissen für Rollstuhl auf Rezept

So bekommst du ein Antidekubitus-Sitzkissen für deinen Rollstuhl auf Rezept

Mehr über Dekubitus-Sitzkissen für Rollstuhl auf Rezept
Was ist Dekubitus
Was ist Dekubitus

Was ist eigentlich Dekubitus? Wie entsteht ein Dekubitus und kann man ihn verhindern, bevor er zu stark wird? Wie heilt man den Dekubitus?

Mehr über Was ist Dekubitus